Regionaler
Planungsverband
Regensburg (11)

Fortschreibung des Regionalplans

Stand: April 2019

Laufende Fortschreibungen


Derzeit befinden sich folgende Bereiche des Regionalplan der Region Regensburg (11) in einem Fortschreibungsverfahren:


Neuaufstellung des Kapitels
"Soziale und kulturelle Infrastruktur "

Der Planungsausschuss hat in seiner Sitzung am 02.08.2018 beschlossen, ein neues Kapitel "Soziale und kulturelle Infrastruktur" aufzustellen und zur Erarbeitung der Grundlagen von einem externen Gutachterbüro ein Fachgutachten erstellen zu lassen. Das Gutachten liegt nun vor und kann abgerufen werden. Ein Entwurf zur Fortschreibung des Kapitels wird voraussichtlich in der nächsten Sitzung des Planungsausschusses vorgestellt.




Teilfortschreibung des Kapitels B IV 2.1
"Gewinnung und Sicherung von Bodenschätzen"

Der Planungsausschuss hat in seiner Sitzung am 12. April 2019 die Ergebnisse des ergänzenden Anhörungsverfahrens gebilligt, sowie den vorgelegten Abwägungsvorschlägen und dem geänderten Fortschreibungsentwurf zugestimmt. Es kann nun bei der Regierung der Oberpfalz die Verbindlicherklärung beantragt werden.




Neufassung des Kapitels I
"Raumstrukturelle Entwicklung der Region Regensburg"

Der Planungsausschuss hat in seiner Sitzung am 12. April 2019 die Ergebnisse des ergänzenden Anhörungsverfahrens gebilligt, sowie den vorgelegten Abwägungsvorschlägen und dem geänderten Fortschreibungsentwurf zugestimmt. Es kann nun bei der Regierung der Oberpfalz die Verbindlicherklärung beantragt werden.




Fortschreibung des sachlichen Teilabschnitts B X 1.2 Windkraft, Teilraum Landkreis Neumarkt i.d OPf. und Änderung des Regionalplans Teilabschnittes "Erneuerbare Energien/Windkraft" im übrigen Regionsgebiet

Der Planungsausschuss hat in seiner Sitzung am 14.07.2017 in Neumarkt i.d.OPf. beschlossen, den Regionalplanfortschreibungsentwurf "Windenergie" vom 22.7.2013 zunächst ruhen zu lassen. Bei veränderten Rahmenbedingungen wird sich der Planungsverband erneut mit der Thematik befassen.




Änderung Regionalplan Region Regensburg

Fünfte Verordnung zur Änderung des Regionalplans in B I 7 Vorranggebiet für Natur und Landschaft und B III 2.2 Landnutzung - Vorbehaltsgebiet für Saatzucht - i.V.m. Karte 3 "Landschaft und Erholung" in Anpassung an das LEP (Wegfall der Rechtsgrundlage); Beschluss vom 22.07 2013:
  • Aufhebung des Vorranggebietes für Natur und Landschaft "Schlieferhaide" südlich Sengenthal, Landkreis Neumarkt i.d.OPf.
  • Aufhebung des Vorbehaltsgebietes für Saatzucht südöstlich Obertraubling, Landkreis Regensburg



Anpassungsfortschreibung Fachlicher Teil B an das LEP 2006

(ruht derzeit wegen Neustrukturierung durch novelliertes LEP 2013)




Abgeschlossene Änderungen



4. Verordnung zur Änderung des Regionalplans v. 19.05.2011 Anpassungsfortschreibung Überfachlicher Teil A an das LEP 2006
Inkrafttreten nach Veröffentlichung in den beiden Amtsblättern der Regierung der Oberpfalz und von Niederbayern voraussichtlich zum 01.09.2011



3. Verordnung zur Änderung des Regionalplans v. 18.05.2011 Teilfortschreibung Gewinnung und Sicherung von Rohstoffen (Kapitel B IV, Abschnitt 2.1)
In Kraft getreten am 01.08.2011


2. Verordnung zur Änderung des Regionalplans v. 26.01.2011 Zentrale Orte und Siedlungsschwerpunkte
(Neufassung von Kap. A III Zentrale Orte und Siedlungsschwerpunkte sowie Karte 1 Raumstruktur; Aufhebung von Kap. A IV Überörtliche Funktionen der Gemeinden)
In Kraft getreten am 01.03.2011


1. Verordnung zur Änderung des Regionalplans v. 09.10.2008
Teilfortschreibung Hochwasserschutz

(Kapitel B XI "Wasserwirtschaft", Abschnitt 4)
In Kraft getreten am 1. Januar 2009

Fünfte Änderung: Windkraft, wurde mit dem Beschluss des Planungsausschusses des Regionalen Planungsverbandes vom 28.04.2005 eingestellt.

Vierte Änderung: Überfachlicher Teil A sowie B IX Verkehr und Nachrichtenwesen mit redaktionellen Anpassungen an LEP (Bayern) 2003
In Kraft getreten am 1. April 2001

Dritte Änderung: Gewinnung und Sicherung von Bodenschätzen.
In Kraft getreten am 1. April 2001

Zweite Änderung: „Grenzlandfortschreibung“
In Kraft getreten am 17. März 1999

Erste Änderung Räumliche Auswirkungen des neuen Flughafens München
In Kraft getreten am 1. Februar 1996

 
Hinweis:
Ein in Aufstellung befindliches Ziel der Raumordnung hat die Qualität eines öffentlichen Belanges, wenn es inhaltlich hinreichend konkretisiert und wenn zu erwarten ist, dass es sich zu einer verbindlichen, den Wirksamkeitsanforderungen genügenden Zielfestsetzung im Sinne des § 3 Nr. 2 ROG verfestigt (vgl. BVerG, U. v. 27.01.2005 4 C 5.04).
 

by mfxweb